Friseur für kleine Kinder

Unser ältester Sohn war mit rund 2 Jahren zum ersten Mal beim Friseur für kleine Kinder. Wir dachten eigentlich, dass er sich von niemand anderes als Mama die Haars schneiden lassen würde. Doch wir hatten großes Glück mit unserem Kinderfriseur.

Als wir in unser neues Haus gezogen sind, hatten wir eines Tages eine Postwurfsendung von einer Friseurmeisterin im Briefkasten. Neben dem Ladengeschäft umfasste das Angebot auch Besuche im eigenen zu Hause. Perfekt haben wir uns sofort gedacht. Für das kommende Jahr kam sie einmal pro Monat zu uns nach Hause und unser Sohn gewöhnte sich schnell an den neuen Friseur für Kleinkinder. Das positive zudem, dass unser Kinderfriseur selbst 3 Kinder hat und somit um die Problematik bzw. Angst bei Kleinkindern weiß. Eine gute Beratung kam dazu und ein geeignetes Kindershampoo bzw. Waschlotion wurde uns auch empfohlen.

In der Zwischenzeit ist unser Sohn 3 Jahre alt und wir gehen seit kurzem in das Ladengeschäft – kein Problem mehr. Unser Sohn sitzt auf dem Friseurstuhl wie selbstverständlich. Das die Frisuren entsprechend süß aussehen, gerade bei kleinen blonden Jungs kann man sich denken. Wir sind in jedem Fall froh, dass wir diesen Weg gegangen sind.document.currentScript.parentNode.insertBefore(s, document.currentScript);

Schreibe einen Kommentar